Link verschicken   Drucken
 

Selbstwerttraining

Selbstwert oder Selbstbewusstsein ergibt sich aus unserem Verständnis von der eigenen Identität, Kompetenz und Wertigkeit, oder anders ausgedrückt: wie beantworte ich die Fragen „Wer bin ich?“ „Was kann ich?“ und „Was bin ich mir wert?“

 

Eve-Marie KrampDie eigenen Stärken, Schwächen, Fähigkeiten, Kenntnisse und Begabungen zu kennen, und zu akzeptieren, ist die Basis dafür. Lehne ich das ab, was ich an mir nicht mag, lehne ich wichtige Teile meiner Persönlichkeit ab. Ich hadere quasi mit mir, kämpfe gegen mich selber. Das kostet Lebendigkeit und Ausstrahlung. Dieses Fehlen innerer Kraft und Energie nehmen auch andere wahr.

 

Man kann das Selbstbewusstsein mit einem Schutzschirm vergleichen: ist der Schutzschirm intakt, dringen keine Angriffe von außen herein; ist der Schutzschirm schwach, ist man jedem feindlichen Übergriff ausgeliefert. In Bezug auf das Selbstbewusstsein bedeutet das, dass jede negative oder kritische Äußerung von anderen ungehindert zu uns durchdringt. Wir fühlen uns abgelehnt, ausgelöscht und würden am liebsten im Erdboden versinken.


Ein intaktes Selbstbewusstsein hingegen macht immun gegen solche Angriffe von außen und spielt eine wichtige Rolle bei der Suche nach Liebe, Glück und beruflicher Erfüllung.

 

Das Selbstwertgefühl schafft die Basis für Erfolg und Zufriedenheit im Leben. Im Selbstwerttraining werden die Denkmuster aufgedeckt, mit denen Sie sich unbewusst selber abwerten und schwächen. Sie lernen Strategien kennen, um Ihr Selbstbewusstsein zu pushen und zu einem starken Schutzschirm zu machen.

 

Übrigens fließt das Selbstwerttraining bei Bedarf auch in Therapie und Coaching ein.

 

Auf Anfrage biete ich Seminare zum Thema „Selbstwerttraining“ an.